*WICHTIG*

 Sehr geehrte Konzert-Besucher,

 

aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Rucksäcke, große Taschen und mitgebrachte Getränke ab sofort auf den Open Air Veranstaltungen verboten sind. Bitte lassen Sie diese in Ihrem Fahrzeug oder Zuhause. Handtaschen / kleine Taschen dürfen Sie auf das Gelände mitnehmen. Außerdem müssen Sie beim Einlass mit verstärken Sicherheitskontrollen rechnen. Dies kann zu längeren Wartezeiten beim Einlass führen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


ANFAHRT & PARKEN

 

Anreise mit dem PKW

 

Ab Ulm, A7 bis Autobahnende Füssen; der B 310 folgen und an der Ampel links abbiegen. Nach circa 500 Metern rechts abbiegen und der Straße bis zum Parkplatz folgen. Das Festspielhaus ist ab der Autobahnabfahrt ausgeschildert.

Ab München: A96 bis Ausfahrt Jengen/ Kaufbeuren dort auf die B12 Richtung Jengen/Kaufbeuren/Kempten/ Marktoberdorf. Nach circa 29 km auf die B16 Richtung Füssen. Wenn Sie ein Navigationssystem nutzen, geben Sie bitte folgende Zieladresse ein: Im See 1, 87629 Füssen

 

Anreise mit der Bahn

 

ICE- bzw. IC- Verbindungen bis München oder Augsburg. Von dort Anschlussmöglichkeit mit stündlichen Zügen im Rahmen des „Allgäu- Schwaben-Taktes“ nach Füssen. Vor dem Bahnhof befindet sich ein Taxistand. Die Entfernung zum Festspielhaus beträgt ca. 2,5 km.

 

Parken

Vor Ort stehen Ihnen ausreichend Parkplätze zum Preis von 4,00 € zur Verfügung. Von allen Parkplätzen gibt es separate Gehwege zum Gelände.

 


DAS DARF MIT REIN

 

  • Fotohandys und kleinere Digitalkameras, die noch in die Hosentasche passen, sind grundsätzlich erlaubt (Draußen bleiben müssen Profiausrüstungen, Spiegelreflexkameras sowie hochauflösende Digitalkameras mit Wechselobjektiven)
  • Holzschirme und Knirpse (Schirme mit Metallspitzen müssen draußen bleiben!)
  • Rucksäcke, sofern keine spitzen Gegenstände daran befestigt sind
  • Jeder Besucher darf maximal 0,5 Liter NICHTALKOHOLISCHE Getränke im TETRAPACK verschiedener Größen (bis maximal 0,5 Liter Fassungsvermögen) auf das Veranstaltungsgelände mitnehmen.

In eigener Sache: Die MitarbeiterInnen von unserem Security-Service sind angewiesen, diese Regelung strikt einzuhalten. Diskussionen am Einlass führen nicht zum Erfolg, sondern nur zu lange Warteschlangen!


DAS DARF NICHT MIT REIN

 

  • Größere Kameras mit Wechselobjektiv, Bridge- und Spiegelreflexkameras müssen leider draußen bleiben. Faustregel: Einfache Kameras ohne Wechselobjektiv, dürfen mitgebracht werden, wenn sie in eine gängige Hosentasche passen
  • Videokameras, Bild- und Tonaufzeichnungsgeräte sind ebenfalls nicht erlaubt.
  • Thermosflaschen, Glasbehälter, Flaschen, Dosen, Plastikkanister, alle Arten von Plastikflaschen
  • Plastikbehälter, Hartverpackungen und sonstige schwere Behältnisse wie Fackeln, Feuerwerkskörper und andere brennbare Objekte
  • Waffen, Messer und sonstige gefährliche Gegenstände aller Art, z.B. Ketten, Nietengürtel, Schlagringe, etc.
  • Laserpointer
  • Vuvuzelas
  • Regenschirme mit Metallspitzen
  • Tiere

 ACHTUNG! Auf dem Veranstaltungsgelände gibt es keine Schließfächer! Lassen Sie wertvolle Gegenstände am besten gleich zuhause!


JUGENDSCHUTZ

 

Auf dem gesamten Gelände gilt das Jugendschutzgesetz. Alle Infos zum Jugendschutzgesetz findet ihr hier:

http://www.gesetze-im-internet.de/juschg/

 

„Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person über 18 Jahren erlaubt. Die Erziehungsbeauftragung muss glaubhaft und in schriftlicher Form nachgewiesen werden, andernfalls wird der Zutritt verweigert."

 

 

Hier gibt es das Formular zum Download:

Download
JUGENDSCHUTZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 399.8 KB